n·e·u·e· ·m·a·r·k·u·p· ·b·r·a·u·c·h·t· ·d·a·s· ·l·a·n·d::

"Neue Markup braucht das Land", veröffentlicht in Java Magazin 1.2005

HTML dominiert trotz seines Alters immer noch das Web, und das obwohl sich sehr viele HTML-Designer und Javascript Programmierer den Schweiß ihrer täglichen Arbeit investieren, um HTML Seiten so „Windowslike“ wie möglich aussehen zu lassen. Dabei fehlt es HTML schon an so einfachen grafischen Bedienelementen wie einem Feld, in dem man zwar Daten eingeben kann, aber in dem man auch aus zuvor eingegebenen Werten auswählen kann. Mit Mozillas XUL versucht nun eine neue Markup-Sprache die Browserwelt zu erobern.

//Details

Datum der Veröffentlichung: 2004-12-09
Anschläge: 16,191

//Inhalt

Dieser Artikel stellt eine Einführung in XUL dar, eine XML-Sprache die von Mozilla-Anwendungen verwendet wird, um das User Interface zu erstellen.

//Links

[gerendert in 0.027914047241211s]